Yoga für Körper und Geist – Stress loslassen

Stress sorgt langfristig für Verspannungen im unteren Rücken und Gesäß.
Das folgt aus dem unterdrückten Impuls, vor Gefahr wegzulaufen. Denn dafür hat die Evolution den Stress eigentlich erfunden.
Die vorgestellten Übungen dehnen die verspannte Muskulatur im Rücken und Gesäß und mobilisieren den Bereich sanft.
Auch die Atmung wird mit einbezogen.

Prinzip Embodiment

Körper und Geist arbeiten eng zusammen. Wie der Körper dabei auch unsere Sicht auf die Welt beeinflusst, erläutere ich kurz in diesem Video. Mehr zu diesem Thema folgen! Das angesprochene Buch: Embodiment von Storch, Cantieni, Hüther und Tschacher Dieses Buch gibt einen guten Überblick aus den Perspektiven der vier Autoren heraus.

3 schnelle Übungen gegen Stress

Übungen, die den Körper kurz in eine Aktivität bringen. Sie entsprechen der natürlichen Reaktion auf akute Stresssituationen. So kannst Du Dich abreagieren und Muskelverspannungen wird vorgebeugt. Die Übungen kannst Du (fast) immer und überall machen. Ganz kurz erkläre ich den Stressmechanismus.

Yoga Basics: Schulterstand

Schulterstand mit Variationen genau erklärt. Wenn du die Variationen kennst, kannst du in jeder Stunde entscheiden, welche Variante DU machen möchtest.

Schulterstand mit Variationen genau erklärt. Wenn du die Variationen kennst, kannst du in jeder Stunde entscheiden, welche Variante DU machen möchtest.

Yoga Basics: Kobra

Die Kobra mit Variationen. Wenn du die Variationen kennst, kannst du in jeder Stunde entscheiden, welche Variante DU machen möchtest.

Die Kobra mit Variationen. Wenn du die Variationen kennst, kannst du in jeder Stunde entscheiden, welche Variante DU machen möchtest.