Yoga und Embodiment

Yoga hat zum Ziel, Körper und Geist ins Gleichgewicht zu bringen. Durch Dehnung und Kräftigung des Körpers, Atemübungen und Achtsamkeit werden Verspannungen und Fehlhaltungen durch einseitige Belastungen ausgeglichen. So finden Körper und Geist ins Gleichgewicht und die Gedanken kommen zur Ruhe. Der Kopf wird wieder klar, Prioritäten können besser erkannt werden.

Neben Übungen aus dem Hatha-Yoga und Yin-Yoga fließen die Erkenntnisse aus dem Prinzip des Embodiment  in meine die Stunden ein. Die Übungen werden nach den Bedürfnissen der Gruppe zusammengestellt.

Hatha-Yoga: Körper und Geist werden ins Gleichgewicht gebracht: Alle Muskelgruppen werden gedehnt und gekräftigt. Atemübungen, Achtsamkeitsübungen und eine Tiefenentspannung runden die Stunde ab.

Yin-Yoga zielt auf die Faszien ab. Die Stellungen werden ohne jede Anstrengung lange gehalten. Ziel ist das Loslassen der Spannungen, die sich durch den hektischen Alltag im Körper manifestieren.